Impressum

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollten Sie dennoch auf einer der verlinkten Seiten einen rechtswidrigen Inhalt finden, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit, damit der Link entfernt werden kann.

Domaininhaber von www.luebeck-bus.de sowie inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Jens Gerwien
Im Winkel 2b
23556 Lübeck
Deutschland - DE

eMail:   i n f o @ l u e b e c k - b u s . d e
Telefon: +49-451-39984316


Zu meiner Person:

Ich heiße Jens Gerwien und komme aus Lübeck. Hier wurde ich auch 1971 geboren.
Seit frühester Kindheit hat mich alles, was mit Bussen zu tun hatte, immer schon interessiert. Nichtsdestotrotz bin ich nach Beendigung meiner 13-jährigen schulischen Laufbahn bei dem hiesigen Unternehmen gelandet, das als Firmenlogo das „rote S mit dem Punkt oben drauf“ hat (man könnte auch sagen: mein Arbeitgeber wirbt derzeit auf Wagen 418...).

Hobbies sind immer gut, hab ich mir gesagt, und so bin ich im Jahre 1989 in der örtlichen freiwilligen Feuerwehr gelandet, bei der ich auch immer noch gerne dabei bin. Gleichzeitig ist auch der Computer an sich schon seit Jahren ein zeitraubendes Hobby. Begonnen auf dem C 128, der dann so langsam vollständig beherrscht wurde, war ich im PC-Sektor vielleicht ein „Späteinsteiger“. Aber mittlerweile ist auch dieser Rückstand aufgeholt.

1996 wurden dann interessierte BürgerInnen dazu aufgerufen, sich am „Fahrgastbeirat“ zu beteiligen. Ein Gremium aus 16 „Normalbürgern“ sollte den ÖPNV in Lübeck unter die Lupe nehmen und der Lübecker Bürgerschaft (für Außenstehende: das ist das hiesige Kommunalparlament) nach zwei Jahren einen Bericht über den Ist-Zustand und Verbesserungsvorschläge vorlegen. Durch meine Mitarbeit in diesem Beirat ist die Leidenschaft für mein Kindheitshobby wieder etwas mehr in den Vordergrund gekommen. Weiterhin beschäftige ich mich mit den Dingen "hinter den Kulissen" des ÖPNV wie Planung und den zugehörigen Restriktionen. Spezialisiert habe ich mich aber mittlerweile auch auf die Betrachtung technischer Hintergründe - so beschäftige ich mich beispielsweise mit den Themen Matrix-Zielanzeigen, Getriebe und Türtechnik intensiver.