Gültige Tarife in Ostholstein

Der ÖPNV im Kreis Ostholstein wird durch zwei in weiten Teilen deckungsgleiche Tarife bepreist:

  • VGOH-Tarif
    für reine Fahrten mit den Bussen von Autokraft (inkl. Subunternehmen), NOB/Rohde und LVG. Dieser Tarif basiert auf dem SH-Tarif, beinhaltet aber in einigen Preisstufen gesonderte Preise (z.B. für Schülermonatskarten). Außerdem gibt es hier zusätzliche Fahrscheinarten, wie zum Beispiel die 6er-Karte, die von Autokraft und LVG verkauft und auch gegenseitig anerkannt wird (Details unter Besonderheiten).

  • Schleswig-Holstein-Tarif
    für alle Fahrten über die Kreisgrenzen hinweg bzw. unter Einbeziehung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV). Eine Nutzung der Fernzüge auf der Vogelfluglinie ist durch den SH-Tarif nicht abgedeckt.
Nicht gültig sind im Busverkehr in Ostholstein Fahrscheine der DB, die nicht nach dem SH-Tarif ausgegeben sind. Dies trifft zum Beispiel auch auf Schönes-Wochenende-Ticket und Schleswig-Holstein-Ticket zu.